23.06.2020 16:21

MOA präsentiert mit seinem Album "an/aus" eine aufregende und ungebügelte deutsche Popmusik

© Foto: MOA / Nina Skripietz und Felix Pooth

Darf Deutsch Pop noch aufgeregt und ungebügelt sein? MOA liefert mit seinem Album „an/aus“ die Antwort: unbedingt! Mit seinem Debüt begibt sich der in Kassel geborene Musiker in die Tiefen der Popmusik.

Popmusik, die sich weder den Regeln des Mainstreams noch des Indie-Pops beugt; die sich damit fernab von Normen des Deutsch-Pops positioniert und bewusst den Kampf der Genres verweigert. MOA ist mit seinen Songs Vermittler zwischen vermeintlich Unvereinbarem – und dadurch Rebell. 



Mit 16 begann MOA eigene Songs zu schreiben, mit 18 spielte er bereits eigene Clubkonzerte und als Support von Künstlern wie Namika, Bengio und Frida Gold, sah Menschenmassen von Festivalbühnen aus, war auf der Suche und fand schlussendlich seinen ganz eigenen Stil. 

„an/aus“ ist nicht nur Sinnbild für die musikalische Bandbreite, sondern auch für MOAs persönlichen Werdegang. 

In seinen Texten beschreibt MOA Song für Song den Verlauf einer Beziehung, die Auseinandersetzung mit Höhen und Tiefen der Zwischenmenschlichkeit und die damit verbundenen Hürden zur eigenen Selbstfindung. 


Album vorbestellen: https://shop.moamusik.de/produkte/21648-an-aus-cd 


„Setze alles auf schwarz
Alles - was ich noch hab
Die Luft wird dünn - ich fühl mich leer
Das Atmen fällt mir schwer
Je höher ich komme, desto tiefer kann ich fallen“ 

Aufgenommen hat MOA sein Album in den PowerPlay Studios. Somit macht er es Künstlern wie Lady Gaga, Prince oder Lenny Kravitz gleich und setzt auf analogen und perfekten Sound bis ins kleinste Detail. 

„an/aus“ ist das musikalische Ergebnis eines jahrelangen inneren Identitätskampfes zwischen dem Druck des Mainstreams und dem Willen zu unbedingter Individualität und befreit sich damit von eben jenen Definitionen. 

MOA verbindet scheinbare Gegensätze aus deren Kombination unabdingbar etwas ganz eigenes wird: „an/aus“!

Die ersten sieben Songs sind bereits veröffentlicht. Lediglich der Song "höher" wird erst am 17.07. mit dem Album veröffentlicht.


MOA's Onlineshop: https://shop.moamusik.de/merch 

Seite teilen

Wir verwenden nur die sichere c't Shariff-Share Funktion

Google News

Wir sind Google News - Publisher. Abonniere uns und verpasse keine Nachrichten von mehr von "SW1.BAYERN - Deine SchlagerWelt".

 | Abonnieren

Neuesten News

10.07.2020 20:22
10.07.2020 20:10 SW1.BAYERN Mit "Wir lieben das Leben" besingt Oliver Bernd das Leben in vollen Zügen © Foto: Jörg BackhausNach der erfolgreichen Veröffentlichung seiner 17. Single „…
05.07.2020 14:15
05.07.2020 18:50 SW1.BAYERN Halt doch mal die Luft an! - So errinnert sich Alena an ihren ersten Kuss © Foto: AlenaÜber 1.000.000 Streams und Downloads, mehr als 3.500 Radioplays und mit bege…
05.07.2020 13:41
21.06.2020 18:50 SW1.BAYERN Mit Südseezauber auf Samoa startet Simon Broch in den Sommer 2020 © Foto: Simon Broch"Südseezauber auf Samoa" ist eine Auskopplung aus seinem aktuellen Album…
03.07.2020 22:14
03.07.2020 18:45 SW1.BAYERN Mit "Barfuß im Regen" läutet Eloy de Jong die Hochsommer-Saison ein © Foto: German PoppZum Start der Hochsommer-Saison setzt Eloy de Jong auf 100% Sommerfeel…
03.07.2020 21:45
03.07.2020 18:50 SW1.BAYERN "Sommer, Sonne, Cabrio" - Fulminant startet Alex Engel in die neue Mallorca-Saison © Foto: SW Photo MallorcaDie Corona-Quarantäne auf Mallorca war hart. Siebe…

Radio

SW1.BAYERN - Deine SchlagerWelt
c/o dEERbrands music&media UG
Augustin-Rösch-Str. 23
80935 München

 

Label

SONIOX MUSIC
c/o dEERbrands music&media UG
Augustin-Rösch-Str. 23
80935 München

Verlag

dEERbrands music&media UG
Augustin-Rösch-Str. 23
80935 München
www.deerbrands.com

   

    

Wir akzeptieren PayPal, Kreditkartenzahlung (Visa, Mastercard, Amarican Express) und Vorkasse als manuelle Überweisung.